• Egon Raffaelli

Medienkooperation: die Königsdisziplin in der Pressearbeit

Als Tourismus PR Agentur verstehen wir uns wahre Netzwerker. Hochwertige Inhalte großartiger Kunden müssen mit einer guten Beziehung zu Redaktionen und Journalisten harmonieren. Dafür setzen wir uns als Kommunikationsagentur Tourismus für unsere Partner ein. Dabei liegt die Herausforderung das Verständnis für den Bedarf des Mediums und die Interessen seiner Leserschaft mit den Forderungen und dem Angebot des Hotels oder der Region abstimmen und in Einklang zu bringen.


Medienkooperation Tourismus PR Agentur


Was bringt der Aufwand einer gut strukturierten Medienkooperation?


Eine gute Medienkooperation ist zweifelsohne mit viel Aufwand und Vorarbeit verbunden. Aber der Output ist anschließend umso höher und vor allem qualitativ hochwertiger. Das reine Versenden einer Pressemitteilung an zahllose Kontakte führt in den seltensten Fällen zu Veröffentlichungen, erst recht nicht in den gewünschten Medien. Im Gegenteil, kann ein unkontrollierter Versand, womöglich zu einem ungünstigen Zeitpunkt genau das Gegenteil zur Folge haben. Darüber sollte sich jede Marketingabteilung bewusst sein. Eine gut aufgestellte Kommunikationsagentur Tourismus, die den Redaktionen stattdessen selektiertes Material, zum korrekten Zeitpunkt und ganz spezifisch übermittelt, ist hierbei ausschlaggebend. Eine PR-Agentur kennt ihre Ansprechpartner persönlich, weiß genau was sich diese wünschen, welchen Fokus diese haben und was diese auf keinen Fall sehen wollen. Außerdem weiß eine Tourismus PR Agentur genau zu welchem Zeitpunkt, welches Medium mit welchem Material bestückt werden will. Diese Zeitpunkte weichen grundsätzlich von denen eines Hotels oder einer Region ab, da die Redaktionen meist mit 4-8 oder mehr Wochen Vorlaufzeit arbeiten und dabei immer auf der Suche nach einzigartigen Inhalten sind, mit denen sie sich von der Konkurrenz absetzen und ihren Leserinnen einen exklusiven Mehrwert bieten können.



Worin unterscheidet sich eine gute Medienkooperation eigentlich von Werbung?


Bei der klassischen Schaltung von Werbung (ADV) in den Medien zahlt das Unternehmen für die Werbeanzeige und das Medienunternehmen veröffentlicht es entsprechend der Wünsche des Kunden. Werbung ist definitiv wichtig für die Öffentlichkeitsarbeit eines Unternehmens, hat aber keinen redaktionellen Wert. Die Medienkooperation dagegen ist eine Partnerschaft zwischen einem Unternehmen und einer Zeitung oder Zeitschrift, die auf einer Vertrauensbasis aufgebaut wird. Diese Vertrauensbasis schafft die Tourismus PR Agentur durch PR und Öffentlichkeitsarbeit und „People Relations“ – also zwischenmenschlichen Beziehungen. Bei einer Medienkooperation verschwimmen außerdem zumeist die Grenzen zwischen Werbung und redaktionellem Beitrag und der Wert des Output steigert sich durch den einzigartigen Kontext in dem ein Betrieb oder eine Region genannt werden. Dies führt zu einer unbestreitbaren Glaubwürdigkeit.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen